Ein großes Herz für Bedürftige

01.07.2012
Anlässlich des Sellaronda Bike Days am Sonntag, dem 24. Juni 2012 haben die etwa 20.000 teilnehmenden Radfahrer bewiesen, dass sie nicht nur sportliche Ambitionen, sondern auch ein großes Herz für Bedürftige haben. Die auf der Facebookseite www.facebook.com/VGardena geborene und von Val Gardena - Gröden Marketing aufgegriffene Idee, für das von mehreren Erdbeben erschütterte Norditalien eine Spendenaktion zu starten, schlug auch bei den Partnergebieten Alta Badia, Fassa und Arabba voll ein.

Als Gemeinschaftsaktion im Rahmen des Sella Ronda Bike Days fand somit die Initiative "1 Pass - 1 Euro" statt, die zu einem vollen Erfolg wurde. In den an vier Punkten aufgestellten Urnen wurden etwa € 5.100,00 gesammelt, die vom Organisationskomitee verdoppelt wurden. Die Übergabe des Spendenbetrages an den Vizebürgermeister der Gemeinde Mirandola in der Emilia Romagna erfolgte anlässlich der "Maratona dles Dolomites" am 1. Juli 2012. Der gespendete Betrag von € 11.000,00 soll vor allem dem Sport zugutekommen, da zahlreiche sportliche Aktivitäten - insbesondere der Kinder und Jugend - nach dem Erdbeben nicht mehr aufgenommen werden konnten.
Das Video der offiziellen Übergabe von Christina Demetz, Präsidentin der Val Gardena - Gröden Marketing Gesellschaft an den Vizebürgermeister und Sportreferenten von Mirandola Herrn Enrico Dotti ist unter http://www.rai.tv/dl/replaytv/replaytv.html#day=2012-07-01&ch=3&v=133527&vd=2012-07-01&vc=3 (ab ca. 1 Std. und 20 Minuten) online.